Gastspiele

Bernhard Murg und Stefano Bernardin - ... bis einer weint!

25.02.2024, 15:30 Uhr - Kartenbestellung
25.02.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
03.11.2024, 15:30 Uhr - Kartenbestellung
03.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Die besten Sketches aus dem Kabarett Simpl - In ihrem ersten gemeinsamen Programm schenken sich die beiden Simpl-Publikumslieblinge Murg und Bernardin nichts, dem Publikum aber ein Wiedersehen mit Klassikern und Rarem aus mehr als 100 Jahren Kabarett Simpl. Ein "Best of Simpl" von Farkas bis Niavarani und retour. ... bis einer weint! ... das Publikum vor Lachen!

Caroline Athanasiadis - Souvlaki Walzer

29.02.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Souvlaki oder Schnitzel? Sirtaki oder Walzer? In Wien ist sie der Dancing Star, in Griechenland einfach nur die kleine, schnelle, laute Caro. In ihrem 2. Soloprogramm scheint Caroline Athanasiadis voll und ganz im Familien-Leben angekommen zu sein. Sprachgewandt und mit gewohnt Musikalischem Witz jongliert sie sich durch den gemeinsamen Alltag mit einem griechisch aussehenden Wiener. Ist sie jetzt ruhiger, ausgeglichener, entspannter? Präventiv wird der Elternsprechtag mit griechischem Wein ertragen und die Ehe mit Wiener Melange in Schwung gebracht, aber… Wo wäre sie ohne Kinder? Zahlt es sich aus öfter 'Nein' zu sagen? Oder wird aus ihr doch noch irgendwann ein großer Musicalstar…

Friedrich von Thun - Stationschef Fallmerayer

01.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
02.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

TV-Publikumsliebling Friedrich von Thun mit einer der bekanntesten Novellen von Joseph Roth. Das beschauliche und routinierte Leben von Adam Fallmerayer, dem Stationschef eines kleinen Bahnhofs südlich von Wien, nimmt unerwartet und plötzlich eine Wendung. Auslöser ist eine geheimnisvolle Gräfin, die ihn aus seiner kleinen überschaubaren Welt kippt - hinein in ein magisches Universum: Zwischen Kiew und Monte Carlo, zwischen Liebe und den Wirren des 1. Weltkriegs. Am Akkordeon: Maria Reiter.

Johannes Silberschneider und Barbara de Koy: Das kinderlose Ehepaar - Ein Abend voll Karl Valentin

03.03.2024, 16:30 Uhr - Kartenbestellung

Zwei Stars des deutschsprachigen Films servieren einen Abend voller Pointen: Johannes Silberscheider und Barbara de Koy spielen die grandiosesten Texte und Stücke von Karl Valentin. Unfassbar komisch, geistreich, einzigartig... Die Hommage an einen unvergessenen Akrobaten des Wort-Witzes. Und an seine kongeniale Partnerin Liesl Karlstadt. Dialoge, Szenen und Lieder mit (un-)sinnigem Sinn. Wie heißt es jetzt? Semmelnknödeln oder doch Semmelknödel?

Dirk Stermann und Christoph Grissemann: Das Ei ist hart! - Loriots beste Szenen

06.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
07.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
24.11.2024, 16:00 Uhr - Kartenbestellung
24.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Am Klavier: Philippine Duchateau

"Mein Mann ist etwas voll um die Hüften." Wem bei Betreten eines Herrenbekleidungsgeschäfts unweigerlich dieser Satz ins Gehirn schießt, der ist wohl auf angenehmste Weise Loriot-infiziert. Diese sympathische Krankheit führt beim Anblick eines devoten Oberkellners zu einem sofortigen: "Sie werden mir jetzt wohl nicht ins Essen quatschen" und am Heiligen Abend gebetsmühlenartig selbstverständlich zu: "Früher war mehr Lametta". Man kann nicht anders. Man kann nicht widerstehen, Loriot unaufhörlich zu zitieren. Man kann sich aber die liebevolle Durchleuchtung des deutschen Strickwesten-Spießers auch vortragen lassen. Stermann und Grissemann legen mit "Das Ei ist hart!" nach. Das zweite Loriot-Programm der österreichischen Kabarettisten soll noch amüsanter als das erste sein, sagen die beiden selbst. Also, essen Sie Ihren Kosakenzipfel zu Ende, binden Sie sich Ihren Schlipth.. Äh, Verzeihung Schlips und schauen Sie sich das an. Es wird nicht zu Ihrem Nachteil sein! Ach was.

Kernölamazonen - Lieder-Liebesreisen Reloaded

10.03.2024, 15:00 Uhr - Kartenbestellung
10.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Das umjubelte Erfolgsprogramm: Aktueller und witziger als je zuvor. Die Kernölamazonen ziehen mit ihrem roten Köfferchen um die Welt und erzählen von ihren Beobachtungen der Spezies Mann und der damit verbundenen, gelegentlich auftretenden Liebe. Mit viel Humor, Wortwitz und Conférencen mit dem Publikum. Die Reise beginnt.

Rubey, Grissemann & Stachel - Yasmina Reza - KUNST

13.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Eine bittere Komödie von Yasmina Reza. Mit Christoph Grissemann, Manuel Rubey & Robert Stachel. Regie: Caroline Peters.

Drei Männer, ein Bild, weiß mit weißen Streifen. Als Serge für 200.000 Francs ein monochromes Kunstwerk ersteht, nimmt ein turbulenter, handgreiflicher und auch wieder versöhnlicher Konfliktstrudel seinen Lauf. Im ernüchternden Licht von Zorn, Enttäuschung und Karrierefrust sehen drei langjährige Freunde, Großstadtneurotiker durch und durch, die Rituale ihrer Männerfreundschaft einstürzen. Weltvorstellungen driften auseinander, ungekannte Risse im eigenen Leben kommen zum Vorschein - eine furchtbar komische Katastrophe. Mit einer szenischen Lesung der preisgekrönten Komödie »KUNST« von Yasmina Reza, der wohl meistgespielten zeitgenössischen Dramatikerin, erfüllen sich drei Ausnahme-Humoristen ein Lieblingsprojekt. In der Regie von Caroline Peters erleben wir die Herren Grissemann, Rubey und Stachel als kongeniale Bühnenpartner, die dieses wunderbare Männergerangel und die Bedeutung moderner Kunst in einem schrägen, bestechenden und temporeichen Abend aufs Tapet bringen.

Stefan Haider - Supplierstunde

14.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Best of - Solokabarett von und mit Stefan Haider. Nach fast 20 Jahren aktiver Mitgestaltung im österreichischen Bildungssystem habe ich die darin versteckten Highlights natürlich längst entdeckt. Eines davon ist ganz sicher die Supplierstunde. Einfach einmal unvorbereitet in die Klasse gehen, niemand weiß, was passieren wird, schauen, was möglich ist. Und trotzdem sind es manches Mal die besten Stunden. Stunden, an die man sich ein Leben lang erinnert oder wenigstens bis zur nächsten Pause.

Nach 11 Soloprogrammen und über 1500 Vorstellungen seit 1997 stellt sich Stefan Haider zum ersten Mal mit einem 'Best of' auf die Bühne. Material gibt es genug, das Bildungsthema ist aktueller denn je und die Motivation sowohl als Religionslehrer wie auch als Kabarettist ist ungebrochen. Und der wohl größte Vorteil einer Supplierstunde: Nichts davon kommt zum Test!

Moser singt Mey & More

16.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Stefan Moser, Schauspieler und Theaterleiter der "Komödie Graz", geht wieder seiner großen Leidenschaft nach. Nein, er verspeist kein Carpaccio. Er öffnet sich auch kein kleines Bier am Strand von Grado. Er macht Musik. "Musik ist mein Über-Lebenselixier.", sagt der 43-jährige. Das erfolgreiche Herzensprojekt "Stefan Moser singt Reinhard Mey" findet 2024 eine Fortsetzung und wird um "& more" erweitert. Lieblingslieder, lebensbegleitende Songs und eigene Werke des Grazer Musikers stehen am Programm, ohne den Kern "Moser singt Mey" aus den Augen zu verlieren. Am Piano begleitet ihn der wunderbare Lukas Meißl."Moser singt Mey - & more" - ein Abend für Genießende!

August Zirner - Der kleine Prinz

17.03.2024, 16:30 Uhr - Kartenbestellung
17.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Am Bass: Kai Struwe

Einer der bedeutendsten Bühnen- und Filmschauspieler des deutschsprachigen Raums, August Zirner, hat gemeinsam mit Kai Struwe eine neue Bearbeitung des "Kleinen Prinzen" geschaffen. Ein Kleinod für die Theaterbühne. Der Schauspieler fasziniert dabei nicht nur als einfühlsamer Erzähler, der den einzelnen Figuren ihre Stimmen verleiht, er begeistert im Duo mit seinem musikalischen Partner auch als hervorragender Instrumentalist auf der Jazz-Querflöte. "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry: Ein Klassiker, der seit Generationen Jung und Alt gleichermaßen berührt und bewegt. Eine Begegnung, die eine wundervolle Botschaft enthält und scheinbar rationale Sichtweisen der Erwachsenen liebenswert hinterfragt. Ein Plädoyer für Menschlichkeit und Freundschaft. Und ein immerwährendes Meisterwerk. Eine berührend-zeitlose Geschichte über die Bedeutung humanistischer Werte.

Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys - Es leuchten die Sterne

19.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
20.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
21.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Es leuchten die Sterne am Himmel für dich, sie glänzen und glühen am Firmament … - was wäre das Weltall ohne sie? Und was wäre das Leben ohne die schwerelose Musik der Rhythmus Boys?

Kommen Sie mit auf einen Spaziergang im Tanzschritt schwingender Rhythmen, eine Reise auf den Flügeln bunter Träume, begleitet von vier fabelhaften Musikern, deren artistisches Können nur noch durch ihre optische Wirkung übertroffen wird. Erleben Sie ein Feuerwerk bezaubernder Melodien, das in farbenfrohen Explosionen alle lähmenden Widersprüche unseres Lebens in Armut und Wohlklang auflöst. Versäumen Sie nicht, was Ihr Dasein bleibend verändern könnte: Distinguierte Tanzmusik. Refraingesang. Erstklassige Instrumente. Vornehme Kleidung. Gutes Auftreten. Internationales Repertoire. Lieder wie „The Continental“, „Schwarzer Panther“, „Happy Feet“, „Nasse Lyrik“, „Das Großstadt-Lied“, „Traummusik“, „Es leuchten die Sterne“, „Anything Goes“ neben italienischen und französischen Schlagern der Weltklasse werden Ihnen in phantastischen neuen Arrangements den Atem verschlagen, und Sie werden sich sagen: Bisher habe ich nur existiert, jetzt aber lebe ich!

Besetzung: Ulrich Tukur - Gesang, Klavier, Akkordeon; Ulrich Mayer - Gitarre, Gesang; Günter Märtens - Kontrabaß, Gesang; Kalle Mews - Schlagzeug, Gesang, Imitationen.

Katharina Straßer - Alles für’n Hugo

23.03.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Ein heiter-theatraler Liederabend mit Katharina Straßer als Cissy Kraner. Cissy Kraner - die Diseuse mit der unverwechselbaren Stimme gehörte mit ihrem Ehemann Hugo Wiener zu den Größen der österreichischen Kabarettszene. Ihre Lieder sind nach wie vor urkomisch, spritzig, voller Witz, Melancholie und fixer Bestandteil heimischer Kultur. Die Schauspielerin und Sängerin Katharina Straßer, bekannt aus dem ORF-Hit „Schnell ermittelt“ und Bühnenerfolgen wie "My Fair Lady", schlüpft einen Abend lang in das bewegte Leben dieser außergewöhnlichen Wiener Diseuse. Sie erzählt aufregende Geschichten von Flucht, Exil, Heimat, Humor, Lebenslust und vor allem von ihrer tiefen Liebe zu Hugo Wiener.

Johannes Silberschneider & Stub'n Tschäss

04.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Ein unterhaltsamer Abend ist garantiert, wenn Johannes Silberschneider mit der Gruppe "Stub'n Tschäss" die Bühne swingt. Der große steirische Schauspieler liest Lyrik des unverwechselbaren Herms Fritz - da bleibt kein Auge trocken. Die Texte sind ironisch, provokant, saftig und makaber. Und vor allem humorvoll... Für jedermann verständlich, ohne trivial und überschlau zu sein. Mit genialer Mimik und authentischer Mundart interpretiert Silberschneider die minimalistischen Kunstwerke, wobei er die schräge Lyrik sowohl mit Jazz-Standards als auch mit Rock-Songs der 50er bereichert. Diesmal geht es ziemlich oft um das Thema "Auto".

Sigi Feigl Big-Band-Gala: A Harlem Story

11.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

"Harlem Story" ist eine Hommage an die musikalischen Höhepunkte aus der großen Zeit des New Yorker Stadtteils Harlem und des Jazz zwischen1920 und 1960. Das Orchester Sigi Feigl und seine 18 SolistInnen "live" und in Höchstform: Mit Ohrwürmern zum Dahinschmelzen. Bekannte Top-Hits und Raritäten in völlig neuen Arrangements. Mit grandiosen Vokalsolisten, die diese Musik authentisch und mitreißend interpretieren...

Kernölsalsaklub: 'Kernöl trifft Salsa'-Konzert

12.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Im aktuellen Konzertgeschehen von "etwas Besonderem" zu sprechen ist gefährlich, zumal heutzutage alles schon einmal gehört wurde – dennoch, es gibt sie, die Besonderheiten und für manche muss man auch nicht in die Ferne schweifen. Wer glaubt, dass Salsa mit Austropop nicht kompatibel ist, muss den steirischen KERNÖLSALSAKLUB hören. Alle österreichischen Musikhymnen wie "Großvater", "I am from Austria", "Irgendwann bleib i dann dort" fusioniert in karibischen Rhythmen - da muss man das Tanzbein schwingen. Obendrein kann man auch alle Texte aus eigenen Lagerfeuerzeiten noch mitsingen. Die steirische und die karibische Musikseele haben sich mit dem KERNÖLSALSAKLUB verbunden!

Paul Sommersguter - R.O.X.Y

14.04.2024, 16:30 Uhr - Kartenbestellung

Wer braucht heute noch Alexa oder Siri? Der bekannte Zauberkünstler und Kabarettist Paul Sommersguter hat eine neue Assistentin: R.O.X.Y. - Ihr ist nichts zu schwer, nichts zu kompliziert und nichts zu blöd. Der Geist, den Paul nicht rief, aber doch unbedingt haben wollte, der charmant und unwiderstehlich die Show, das Leben und das Schicksal des Magiers in unberechenbare Bahnen leitet und damit für spannende wie auch komisch-magische Momente auf der Bühne sorgt. Walle, walle - wehe, wehe...!

Doch wer zum Teufel ist diese R.O.X.Y.? Und vor allem - wie wird man sie wieder los? Der vielseitige Künstler vereint in seiner neuen Show Kabarett und Magie in einer Art und Weise, die den Staub der alten Zeit aus unseren Kindertagen wegfegt.

The Schick Sisters - Unplugged

17.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Für ein ausgewiesenes Akustik Trio mag dieser Titel etwas seltsam anmuten. Schließlich ist das Markenzeichen der Schick Sisters Katharina, Christine und Veronika ihr lupenreiner Dreigesang, den sie auf akustischen Instrumenten selber begleiten. In Zeiten jedoch, da sich die drei Musikerinnen zuweilen mit der Opus Band verstärken und es auch mal richtig krachen lassen, meint UNPLUGGED schlicht und einfach, dass die Schick Sisters in diesen Konzerten zu dem zurückkehren, was ihre Fans seit Jahren als ihre größte Stärke bewundern: eigene Songs mit Schwung und Humor präsentiert im schwesterlichen Dreiklang. Auch wenn sich der eine oder andere "rockige" Song im neuen Programm wiederfindet, so wird ihm bei dieser Gelegenheit wohl "der Stecker gezogen".

Gerald Fleischhacker - Lustig!

18.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Das neue Solo-Programm. Optisch und am Papier ist Gerald Fleischhacker bald ein Mittfünfziger. Innerlich jedoch knapp der Pubertät entronnen. Das sorgt natürlich für Probleme im Alltag, mit der Familie und ebenso im Umgang mit seinen Mitmenschen. Nicht jeder versteht es, wenn der Fleischhacker die WhatsApp-Gruppe des Kinderhorts crasht. Eigentlich will er dem Fortschritt ja nicht im Weg stehen, andererseits erklären sich ihm die Vorteile des neuen Saugroboters nicht ganz. Was ist, wenn die K.I. uns K.O. schlägt? Und sind wir nicht verloren, wenn wir es nicht einmal schaffen ein Geschäft auf 'Willhaben' vernünftig abzuwickeln? Es sind wie immer die Absurditäten des Alltags, die Gerald Fleischhacker in seinem fünften Soloprogramm hoch komisch und amüsant behandelt, denn das Leben ist LUSTIG. Diese zwei Stunden auf der Bühne auch (länger nicht, denn er ist ja schon alt).

Magda Leeb & Gregor Seberg - Doppelbuchung

19.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Die Absagen der vergangenen Monate haben einen Terminstau der Extraklasse verursacht. Alle Künstlerinnen und Künstler wollen so schnell wie möglich wieder zurück auf die Bühne! Und dann kommt’s, wie es kommen muss: Durch einen Irrtum stehen an einem Spieltermin zwei Solostücke am Programm. Erleben sie was passiert, wenn eine Frau und ein Mann, die dachten, der Abend und die Bühne gehörten ihnen ganz allein, sehr schnell eine gemeinsame Show aus dem Ärmel schütteln müssen. Da hilft nur noch: Improvisieren. "Das Beste aus zwei Welten" machen, wie man so schön sagt.

"Gregor Seberg und Magda Leeb harmonieren wunderbar in dem ersten gemeinsamen Stück 'Doppelbuchung'. Die erfahrene Improkünstlerin Leeb lehrt den zur Hochkultur neigenden Seberg, wie man aus dem Stegreif eine tiefgehende Gaudi zaubert." (Die Presse) "Ein großartig witziger Auftritt voller Überraschungen." (Falter)

Dr. Bohl - ANABOHLIKA

23.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Prostata Untersuchungen bereiten Ihnen Sorgen? Drachen machen Ihnen Angst? Sie fürchten sich vor langen Autofahrten mit Ihrem Partner? Dann empfehlen wir: ANABOHLIKA. Wir müssen Sie allerdings enttäuschen, Sie werden damit leider nicht so wunderschön werden wie Arnold „The Oak“ Schwarzenegger. Aber das wird ja eh keiner. Außer vielleicht Hansi Ernst Hinterseer. Aber das ist ein anderes Thema. Nach dem großen Erfolg des ersten Programmes 'Dr.Bohl – Live!' folgt nun der zweite Streich des süßen aber auch sexy Brüderpaars. Winkeln Sie die Beine an, entspannen Sie sich und denken Sie an etwas Schönes...

Dirk Stermann - Zusammenbraut

24.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Stermanns Tochter heiratet und der Komiker schmeißt eine Party für sie. Aber irgendetwas stimmt nicht und die ausgelassene Feier wird zu einer Abrechnung mit den Vaterqualitäten des Fernsehstars. Ein heißes Klavier und ein unheimlicher Babysitter, ein Hallelujah und die Wahrheit über den guten ORF-Mensch von Sezuan. Dirk Stermanns erstes Solo-Programm ist so vergnüglich wie abgründig und am Ende tanzt er ganz allein.

Dirk Stermann, geboren 1965 in Duisburg, zählt zu den populärsten Kabarettisten und Fernsehmoderatoren Österreichs. Mit Christoph Grissemann führt er seit Mai 2007 wöchentlich durch die Late Night Show "Willkommen Österreich". 2022 erschien sein neuer Roman "Maksym".

Kernölamazonen - Best Of

25.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
28.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Das "Best of" ist das "Best of" - zumindest, bis es etwas Besseres gibt oder etwas, das noch nicht alle kennen. Ein Repertoire-Abend, der immer anders kommt, als man denkt, aber in seinen Teilen überhaupt nichts Neues ist. Mit den historischen Highlights, größten Lachern, schrägsten Dialogen und fetzigsten Darbietungen - in aller Bescheidenheit: Dem "Besten" aus allen aktuellen Programmen der Kernölamazonen. Vermixt zu einer rasanten Kabarett-Show – Vergnügen garantiert. Für unser bestes Publikum.

Heinz Marecek - Vorhang auf!

26.04.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Steiermark-Premiere für das neue Programm von Heinz Marecek! Die amüsantesten Theater-Anekdoten aus fünf Jahrzehnten im Scheinwerferlicht: Pointen und Geschichten aus 4.000 Vorstellungen, vielen Dutzend Inszenierungen und Kinofilmen sowie Hunderten Fernsehproduktionen. Den selbst durchlebten, bühnenreifen Erzählungen stellt der Publikumsliebling heitere Bonmots berühmter Theaterautoren gegenüber. Mit unfehlbarem Sinn für launigen Humor und treffsicheren Pointen erzählt Marecek in „Vorhang auf!“, seinem brandneuen Programm, einmal mehr von der Skurrilität der Theaterwelt, von kleinen Missgeschicken und großen Katastrophen – auf der Bühne, hinter den Kulissen, im Souffleurkasten, in den Garderoben. "Persönliches, Erlesenes und Erlebtes", das für einen heiteren Theaterabend sorgt.

Gernot Haas - Vip, Vip, Hurrraa!!!

23.05.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Der "Meisterparodist" (Kleine Zeitung) schlüpft diesmal in die Rollen der beliebtesten Prominenten aus Sport, Politik und Showbusiness und überrascht sein Publikum mit einer umwerfend komischen Geschichte, bei der kein Auge trocken bleibt. Im Mittelpunkt steht die aus den ersten beiden Programmen bekannte und beliebte Psychotherapeutin Anna Maria Testarossa, die inzwischen zur Promi-Psychologin avanciert ist. An diesem Abend behandelt sie mit ihren herrlich schrägen Methoden und ihrer unverwechselbaren Art alles was Rang und Namen hat. Von Arnold Schwarzenegger über Sebastian Kurz oder Herbert Grönemeyer bis hin zu Gerda Rogers, Falco, Dagmar Koller, Hansi Hinterseer, Niki Lauda, Armin Assinger, Donald Trump und vielen anderen. Videotrailer auf youtube

Ensemble Porcia - Die Wirtin, von Peter Turrini (nach Goldoni)

24.05.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Peter Turrini wird 80! Und vor 50 Jahren schreibt er dieses Stück...Frei nach Goldoni. Mirandolina: Eine Traumfrau, die auf der Klaviatur der männlichen Gefühlsskala hinauf- und hinunterspielt, denn sie kennt das männliche Geschlecht. Sie ist eine Wirtin, wie man sie sich nur vorstellen kann: Unabhängig und frei im Denken und Handeln, gastfreundlich, aber nicht unterwürfig, geschäftstüchtig aber nicht geldgierig. Die Raritätensammlung an Männern, die sich um sie scharen wie die Motten ums Licht, ist exemplarisch. Jeder ein Kabinettstück für sich. Der Marchese, der die Frau und zugleich ihr Geld will. Der falsche Baron, der die Frau und dadurch Status will. Der Cavaliere Rippafratta, der scheinbar nichts will, schon gar nicht von einer Frau, die er als Spezies an sich verachten möchte. Und der Kellner Fabrizio, der witzig und gewitzt ist. Ein amüsanter Reigen durch das Brettspiel der Liebe mit dem Namen: Mensch, verliebe dich nicht!

Mit: Katharina Gerlich, Gregor Kronthaler, Stefan Moser, Monika Pallua, Michael Schusser Inszenierung: Angelica Ladurner

Patrick Hahn - Hahn singt Kreisler

27.05.2024, 20:00 Uhr - Kartenbestellung

Aus Jux und Zufall entdeckte Patrick Hahn 2014 seine Liebe zum scharfsinnigen und bissigen Humor Georg Kreislers. Aus diesem Spaß entwickelte sich - wiederum eher ungeplant - ein gesamtes Musik-Kabarett Programm, mit welchem Patrick Hahn sich selbst am Klavier begleitend seither tausende Menschen begeisterte. Nach seinem umjubelten Erstlingsprogramm 'Weil ich unmusikalisch bin' (2014) ging es im Herbst 2016 in die Verlängerung, als er sein neues Programm 'Taubenvergiften für Fortgeschrittene' präsentierte. Nun steht bei den mittlerweile rar gewordenen Auftritten auch ein drittes Programm bereit: 'Hahn singt Kreisler'. CD-Präsentation.

Ein Abend der Komödie Graz in Kooperation mit gamsbART.

Monika Martin - Liebe die Zeit

14.09.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

In rund zweieinhalb Stunden Live-Ereignis wandert Monika Martin gemeinsam mit ihrem Publikum in mehreren Streifzügen durch ihre mittlerweile jahrzehntelange, erfolgreiche Karriere. Ihr erster großer Hit ‚La Luna blu‘ wird ebenso dabei sein, wie ‚Das kleine Haus am Meer‘, ‚Angelo‘ und ‚Die neue Wirklichkeit‘.

Monika Martins Konzerte sind stets auch von der Interaktion mit ihrem Publikum geprägt. Sie bezieht ihre Fans gerne mit ein, baut mit ihren Moderationen Brücken zwischen den Liedern und zwischen den Menschen. Letztere spricht sie auch immer wieder direkt an. Selbst wenn nach drei Zugabe der Vorhang fällt und die Lichter im Saal angehen, geht für Monika Martin das Zusammentreffen mit Ihren Fans noch lange nicht zu Ende. ‚Es ist für mich immer eine große Freude meine Fan-Familie nach dem Konzert persönlich am Autogramm Stand zu treffen. Jeder Fan, der mich näher kennt, weiß, wie wichtig mir dieser persönliche Kontakt ist. Ich gehe erst dann vom Autogramm-Stand, wenn alle Autogrammwünsche erfüllt sind, und das seit 26 Jahren.‘ sagt Monika Martin. ‚Liebe die Zeit‘, die Tour, die Show… es ist eine wunderbare Gelegenheit, Monika Martin endlich wieder Live zu erleben, denn es ist ein Konzerterlebnis der besonderen Art.

Max Simonischek & Reinhardt Winkler - Kafka. Der Bau. Ein Konzert.

06.10.2024, 16:30 Uhr - Kartenbestellung

Zum 100 jährigen Todestag des Autors Franz Kafka, rücken der Schauspieler Max Simonischek und der Schlagzeuger Reinhard Winkler Kafkas Sprache in den Mittelpunkt. Kafka, der sich wie keine zweiter Autor über seine Sprache definiert, erzeugt in seinen Texten durch Satzbau, Wortwahl und Interpunktion unverkennbaren Rhythmus und Sog. Seine Sprache wird in diesen 60min als Musik verstanden, Simonischeks Stimme als Instrument. Eine Art Jamsession zwischen Reinhard Winklers Schlagzeug und der Sprache. Ein Konzert.

Magda Leeb - Aufpudeln

24.10.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Sie tut es schon wieder nicht: Gags schreiben. Lieder einstudieren. Text lernen. Magda Leeb tut es einfach nicht. „Das ist ja alles nicht möglich!“ werden sie denken. „Aber warum schreibt sie nicht einfach was?!“ „Das ist ja aber dann kein richtiges Kabarett, oder?“ Pudelt’s euch nicht auf. Alles in Ordnung. Sie wird etwas machen, was sonst niemand macht: Mit euch reden, euch Fragen stellen, schauen, wie’s euch geht. Egal ob ihr über Beziehungen, das Wetter, die aktuelle politische Lage, Grünpflanzen oder euren Steuerausgleich reden wollt, sie wird vor euren Augen eine einzigartige Show daraus bauen, die so nie wieder aufgeführt wird. Der ultimative Moment, der nicht mehr wiederkommt. Wer nicht dabei war, hat’s verpasst! Das Textlernen überlässt sie den anderen - Magda Leeb macht einfach das, was sie am besten kann: Improvisieren.

2020 gewinnt Magda Leeb für ihr letztes Programm „Kaiserin von Österreich“ den „Österreichischen Kabarettpreis“.

OldSchoolBasterds - Die Hits der 50er Jahre

02.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Vintage Musik der 50er Jahre als Hit! Lassen Sie sich von den OldSchoolBasterds in die Zeit des Rock´n´Roll von Chuck Berry, dem swingenden Piano von Fats Domino, dem Hüftschwung von Elvis Presley, der Energie von Little Richard, dem Soul des Ray Charles, den knackigen Basslines der Rockabillies und dem Charme von Harry Belafonte oder Sam Cooke zurückversetzen. Love Songs, All-Time-Classics und Rock´n´Roll-Hits, Perlen des Songwritings dieser Ära und musikalische Überraschungen sowie Selbstverfasstes im Vintage Style erwarten Sie bei dieser unverwechselbaren Show der OldSchoolBasterds. Enthusiastisch, tanzbar und voller Energie! Get Back in Time!

Caroline Athanasiadis & Erich Furrer - Julia und Romeo

07.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Caroline Athanasiadis, die griechische Hälfte der Kernölamazonen und Erich Furrer, die Schweizer Schokoladenseite des Comedy Duos Benesch-Furrer, bedienen sich mit rasanter Zunge und gnadenlosem Humor an der wohl missverständlichsten Beziehungskatastrophe der Weltliteratur.

Auf rasant komische und mitreißende Art präsentiert das phänomenale Duo die größte Liebesgeschichte der Welt. Dabei spielen, tanzen, rappen und singen die beiden Vollblut Komödianten um ihr Leben und schlüpfen im Sekundentakt in sämtliche Rollen des Theaterklassikers – inklusive Balkon-Szene, Heldentod und Social-Distancing! Eine selten lustige Tragödie!

Keine Angst! - Katharina Straßer singt 50 Jahre Austropop

16.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
17.11.2024, 16:30 Uhr - Kartenbestellung

„Zwickt‘s mi, i man i tram“, dachte sich mein Vater, als er meine Mutter zum ersten Mal sah. Ein paar Jahre später hieß es dann „Live Is Life“ und ich erblickte 1984 das Licht der Welt. Damals war „Fürstenfeld“ auf Platz 1 - auch in Innsbruck. Wo waren Sie, als Sie zum ersten Mal „I am from Austria“ gehört haben? Zu welchem Lied haben Sie am Schikurs geschmust? Bei mir war‘s „Ruaf mi ned au“ - leider habe ich seine Telefonnummer nicht mehr. Und wussten Sie, dass das Urlied des Austropop „Wie a Glock‘n“ nie in den Top 10 war? Begleiten Sie mich auf meiner ganz persönlichen und humorvollen Zeitreise durch die Geschichte der österreichischen Popmusik von 1970 bis heute. Frei nach dem Motto: „Ausgeliefert“, zumindest für diese eine Nacht. Katharina Straßer: Schauspielerin und Sängerin. Bekannt aus dem ORF-Hit „Schnell ermittelt“ und Bühnenerfolgen wie „My Fair Lady“. Sang sich schon mit ihrem Soloabend „Alles für’n Hugo“ über das bewegte Leben von Cissy Kraner in die Herzen ihres Publikums.

Andreas Vitasek - Spätlese

20.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
21.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Die Zeitenwende aus der Sicht eines satirischen Einzelgängers. Herb, aber mit etwas Restsüße blickt Andreas Vitasek in seinem neuen Programm "Spätlese" auf die aktuellen Themen unserer Zeit. Klimaschutz, Pandemie, politische Korrektheit, unverschämte Werbung, künstliche Intelligenz und natürliche Blödheit werden durch die Brille eines gereiften, aber keinesfalls seriösen Herren betrachtet. Er erlaubt sich nostalgische Ausflüge in Zeiten, wo vermeintlich alles besser war, streift seine eigene Vergangenheit als Kind Favoritens, um sich als Boomer im noblen Diplomatenviertel wiederzufinden. Und natürlich taucht ein alter Bekannter wieder auf.

Kernölamazonen - Kugel und Keks. Wer ist Rita Rammler?

26.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung
27.11.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Alle Jahre wieder verschlägt es Kugel und Keks in der Weihnachtszeit auf die Erde, um dem Weihnachtsmann bei seinen Vorbereitungen zu helfen. Doch heuer ist alles anders! Kugel und Keks machen Urlaub. Keine Geschenkeberge, kein Backinferno und keine gestressten Menschenmassen - nur Sonne, Strand und Meer. Viele männliche Leckerlis und pure Entspannung. Das perfekte Glück ... wäre da nicht Rita Rammler ...

The Cover Girls - It's Christmas

08.12.2024, 15:30 Uhr - Kartenbestellung
08.12.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Ein Weihnachtskonzert der Cover Girls, versehen mit Glitzer, Glamour und viel Charme lässt die Konzertbesucher in eine Welt der Harmonie reisen. Mit dem Swing im Blut stellen die drei Cover Girls die wunderbarsten Weihnachts-Klassiker der 20-er bis 40-er Jahre in den Mittelpunkt der fröhlichen Einstimmung zum schönsten Fest des Jahres. Mit ihrem „Undercovergirl“ am Schlagzeug entführt Sie diese Formation in die musikalische Welt der Nostalgie.

Chris Lohner - Schon wieder Weihnachten!

13.12.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Überfallsartig sagt sich plötzlich der 24. Dezember an! Geh bitte! Jedes Jahr dasselbe? Ja, sicher und das bis in alle Ewigkeit! Und deshalb gibt es bei Chris Lohner zu Weihnachten viel Musik, Abwechslung, Humor und Unterhaltung. Zum Beispiel mit der Jungfrau Maria, die ihr Baby, falls es ein Mädchen wird, Susanne taufen will. Naja, und was da bei einem Besuch im Försterhaus am Heiligen Abend los ist, dürfte nicht ganz legal sein. Da gibt’s auch zwei Liebende, die sich unterm Weihnachtsbaum vergnügen, denn: man schenkt sich ja sonst nichts....

Toni Matosic, Mastermind der Kultband Monti Beton, hat die passenden Weihnachtslieder zu den durchaus auch unartigen Geschichten. Weihnachten eben, what else?

Die Christmas Gala der Komödie Graz

14.12.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Ein Abend mit dem Ensemble der Komödie Graz und wunderbaren Überraschungsgästen. Die Publikumslieblinge des Theaters in neuen Sketches, Szenen, Songs und Couplets mit den besten Hoppalas und Pointen vor dem stillen Fest. Ein Programm mit Lach-Garantie also. Und eine "Gute-Laune-Impfung" in den letzten Tagen vor Weihnachten. Wer braucht das nicht?

Erwin Steinhauer - JINGLE BELLS! Die unheiligen 3 Könige

15.12.2024, 16:30 Uhr - Kartenbestellung
16.12.2024, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Ein besinnungslos, humorvoll, literarisch-musikalischer Abend. Fragen wie: welchen Beruf hatte Jesus? Oder wo liegen die Gebeine der hl. drei Könige? Werden an diesem Abend weder vom hl. Peter, noch vom hl. Schurl, noch vom hl. Erwin beantwortet, aber: Wenn Sie Weihnachtsmuffel sind, wenn Sie sich grad zu Weihnachten denken: "eigentlich bin ich doch kein Familienmensch!", wenn Sie allergisch auf Weihnachts- und Adventmärkte reagieren, Punschstände zum Kotzen finden, spätestens Mitte Dezember von unglaublichem Fernweh erfüllt werden, dann besuchen Sie diese Vorstellung. Erwin Steinhauer liest Texte von Daniel Glattauer, Friedrich Torberg, Groucho Marx, Gerhard Polt, Helmut Qualtinger u.a. Georg Graf und Peter Rosmanith schmücken die Geschichten mit musikalischem Tand aus aller Welt. Ihr Kinderlein kommt... nicht, schickt nur die Eltern! Die unheiligen Könige!

Erwin Steinhauer, Stimme; Georg Graf, Blasinstrumente; Peter Rosmanith Perkussion, Hang.

Girardi Ensemble Graz - Neujahrskonzert

09.01.2025, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Mit einem fröhlich-beschwingten Neujahrs-Konzert rund um die Strauß, Lanner, Lehar und die Riege der übrigen Walzer- und Polka-Komponisten starten die MusikerInnen in ein neues Konzert-Jahr. Das Publikum darf sich an diesem besonderen Abend zusätzlich auf einige Überraschungen und Gastauftritte freuen. Das hochkarätige und beliebte Orchester hat sich längst einen festen Platz auf den Konzertpodien erspielt und ist regelmäßig zu Gast bei renommierten Konzertreihen und Festivals in Österreich, Slowenien, Deutschland, Liechtenstein und Italien.

Thomas Maurer - Maurer. Kafka. Komisch.

16.01.2025, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Den dunkelgrau in schwarz malenden, hoffnungslosen, ausweglosen, traurigtristen Kafka haben wohl die meisten von uns im Deutschunterricht kennengelernt. Viele von uns haben ihn aus dieser Erfahrung heraus auf dem weiteren Lebensweg gern gemieden. Thomas Maurer möchte an diesem Abend Kafkas andere Seite zeigen, die eigentlich keine andere Seite ist, sondern oft nur ein anderer Blickwinkel. Mit Kafkas Komik verhält es sich ähnlich wie mit diesen merkwürdig gemusterten Kippbildern, auf die man lange starren kann, ohne die angeblich darin verborgenen Zeichen zu sehen. Hat man sie aber einmal entdeckt, gehen sie nie wieder weg. Ist das denn nicht - auch - komisch, wenn einer in der Früh als Ungeziefer aufwacht und alle, ihn eingeschlossen, so lange wie möglich so tun, als wär nix?

Diesen Kafka will Thomas Maurer an diesem Abend vorstellen. Ein sogenanntes Pointenfeuerwerk kann er dabei nicht in Aussicht stellen, versprochen werden kann aber eine feine, helle, wache, immer wieder groteske Komik, niedergeschrieben von einem der größten deutschsprachigen Schriftsteller und vorgetragen von einem doch ziemlich guten altgedienten Kabarett-Haudegen.

Simone Kopmajer und Reinhardt Winkler - PURE

02.02.2025, 16:00 Uhr - Kartenbestellung
02.02.2025, 19:30 Uhr - Kartenbestellung

Österreichs Jazz-Aushängeschild Simone Kopmajer gibt in der Komödie Graz eines ihrer ganz besonderen Duo-Konzerte gemeinsam mit Reinhardt Winkler (drums, percussion). Eine seltene Chance, die grandiose Sängerin "pur" zu erleben. Sie begleitet sich selbst am Klavier, das sie - wie nur Wenigen bekannt - höchst virtuos spielt. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Hochgenuss, gespickt mit außergewöhnlichen Arrangements bekannter Jazz-Standards und Pop-Songs wie „Have you ever seen the rain“, „What a difference a day makes“, „Sit-in’ on the dock of a bay“,…und Simone Kopmajers Eigenkompositionen „My Wonderland“, „Opposites Attract“, „The Best in You“,...

Jazz-Schlagzeuger Reinhardt Winkler tourt seit vielen Jahren durch Europa, die USA und Asien und arbeitete mit namhaften Künstlern wie Wolfgang Puschnig, STS, Terry Myers, Jamaaladeen Tacuma, …. Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Abend mit Österreichs größter Jazz-Stimme der Gegenwart....

Alle bisherigen Gastpiele in unserem Archiv